Seit über 450 Jahren steht das Landfermann-Gymnasium als älteste Schule Duisburgs für humanistische Bildung. Innovative Konzepte zur Individualisierung der Schülerlaufbahnen gemäß unserem Leitbild "Aus Tradition die Zukunft gestalten" gestatten es unseren Schülern, ihre Interessen und Talente in speziellen Neigungskursen (z.B. Robotik) zu erkunden und zu vertiefen...[mehr]


Aktuelles

Wieder überaus erfolgreich war unser Fairtrade-Team mit seinem Stand am Tag der offenen Tür. Die Einnahmen bei dem Verkauf fair gehandelter Produkte betrugen insgesamt 590 Euro. Ein großes Dankeschön an alle Käufer und Spender sowie den Weltladen Duisburg, der uns die Ware in Kommission überließ. Die Mitglieder unseres Fairtrade-Teams , die SchülerInnen des Neigungskurses Nachhaltigkeit der Klasse 6, sowie die SchülerInnen der Klasse 5a waren sowohl bei den Vorbereitungen des Fairtrade-Standes sowie beim Verkauf der fair gehandelten Produkte unermüdlich und mit Begeisterung bei der Arbeit. [Zum vollständigen Artikel]


Versendung der Landfermannblätter
von Reuber

Dank der tatkräftigen Mithilfe von Schülern der 8d sowie Kursen der Q1 konnten auch dieses Jahr die Landfermannblätter rechtzeitig vor Weihnachten in den Postversand gehen.

[hier klicken]

 


Schülerzeitungsredakteure zu Besuch in Düsseldorf
von Schneider

Unsere Schülerzeitungsredakteure Sander Erdal (6b) und Eric Hansen (Q1) machten sich am 1.12.2016  auf den Weg nach Düsseldorf. Beim Netzwerktreffen der Schülerzeitungsredakteure der Europaschulen in NRW trafen sie sich mit Reportern anderer Schülerzeitungen in der Düsseldorfer Staatskanzlei (Foto), interviewten Landtagsabgeordnete zum Thema Europa und informierten sich in der ehemaligen Staatskanzlei über die Geschichte von NRW. Den ausführlichen Bericht dazu gibt es in der kommenden Schülerzeitung, die voraussichtlich im Januar erscheinen wird. 


Besuch im Institut für Halbleiterphysik
von Kayser
Silicium-Scheibe mit mikroelektronischen Bauelementen

Bereits am 04.11. besuchte unser Physik-LK unter der Leitung von Herrn Höppner das  Institut für Halbleiterphysik der Universität Duisburg Essen.

Wer mehr über Energieniveaus von Quantenpunkten, schrumpfende Luftballons oder Transmissionselektronenmikroskope erfahren will soll bitte weiterlesen.


Mit diesem Ansturm haben wir so nicht gerechnet. Bereits vor neun Uhr liefen am Samstag vor dem ersten Advent unzählige interessierte Viertklässler mit ihren Eltern durch das Gebäude und informierten sich über das reichhaltige Angebot an unserer Schule. Lennart Weißbach und Hans Kranki (Klasse 9b) haben den Tag der offenen Tür mit der Kamera festgehalten. [Fotoimpressionen vom Tag der offenen Tür]