Seit über 450 Jahren steht das Landfermann-Gymnasium als älteste Schule Duisburgs für humanistische Bildung. Innovative Konzepte zur Individualisierung der Schülerlaufbahnen gemäß unserem Leitbild "Aus Tradition die Zukunft gestalten" gestatten es unseren Schülern, ihre Interessen und Talente in speziellen Neigungskursen (z.B. Robotik) zu erkunden und zu vertiefen...[mehr]


Aktuelles

Kurzstunden am 26. und 27. Januar
von Wolf

Wegen der jeweils ab 12 Uhr stattfindenden Zeugniskonferenzen findet der Unterricht am Montag und Dienstag, 26./27.01.2015, in den ersten sechs Stunden nach Plan, aber in Kurzstunden statt.

Der Kurzstundenplan ist im Zeit/Pausenplan eingetragen.


Austausch mit den Niederlanden
von Kayser
25 Landfermänner werden bald nach Nijmegen fahren. Der Austausch mit dem Dominicus College in Nijmegen/Niederlande wurde in der vergangenen Woche beschlossen.
Das Landfermann-Gymnasium und das Dominicus College passen wegen ihrer individuellen Förderprofile und breiten internationalen Ausrichtung besonders gut zusammen.
[Weiterlesen]

Duisburger Akzente 2015
von Kayser
An professionellen Workshops zum Thema „…. auf meinen Wegen“ – Wo ist Heimat? – arbeiten unsere Schülerinnen und Schüler zurzeit mit Schülern der Lise-Meitner-Gesamtschule, GHS Friedrich-Ebert und des Krupp-Gymnasiums zusammen. Das Ergebnis des Projektes wird im Rahmen der Duisburger Akzente am 12. und 13. März aufgeführt.

Wir sind Duisburg
von Kayser
Der Oberbürgermeister unserer Stadt, Sören Link, und u.a. die Gewerkschaften, viele Parteien, die Duisburger Philharmoniker haben unter dem Motto – Wir sind Duisburg - dazu aufgerufen, am Montag, 19.01.2015 um 18.30 Uhr auf dem Opernplatz vor dem Stadttheater eine Kundgebung durchzuführen.
 
Die antimuslimischen, menschenverachtenden, ausgrenzenden und zumeist falschen Aussagen der angemeldeten Pegida-NRW Demonstration sollen nicht unwidersprochen bleiben.

Wir möchten gemeinsam deutlich machen, dass wir für ein friedliches und tolerantes Zusammenleben und Zusammenarbeiten und für Demokratie, Respekt und Vielfalt in unserer Stadt einstehen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch möglichst viele Mitglieder der Landfermann-Schulgemeinde – Schüler, Eltern, Lehrer – daran teilnehmen und damit ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus setzen würden.

Christof Haering
Jürgen Chien-Tasch

Projekt-AG: Europa in Film und Fernsehen
von Kayser
Wir alle sind Europa!
Aber warum eigentlich? Weil wir hier wohnen? Weil wir hier zur Schule gehen? Das alleine kann es wohl kaum sein.
Aber was ist dann diese gemeinsame „europäische Kultur“ von der alle sprechen?

In der Projekt-AG „Europa in Film und Fernsehen“ wollen wir uns gemeinsam mit euch auf die Suche begeben, was denn alles „Europa“ sein kann. Unser Untersuchungsobjekt ist gleichsam präsent wie auch beliebt: Film und Fernsehen. Dieses Medium kennt jeder und kaum einer mag es nicht. Doch habt ihr schon mal darauf geachtet, welches Bild von Land und Leuten durch dieses Medium transportiert wird?

Du schaust gern Fernsehen, reist gerne und interessierst dich für fremde Kulturen? Dann bist du genau richtig in dieser AG!

Bei Interesse schreibe eine Email an: